Praktisches & Grundsätzliches zur Informatik

Unterlassene Design Reviews, QS Ökonomie

Unterlassene Design Reviews kosten mehr als man denkt

Erfolgreiche Qualitätssicherung ist heute ganz sicher die Achillesferse aller Software-Entwickler.

Wo Konzepte entwickelt werden, die schließlich und endlich in Software implementiert sein sollen, kann man gar nicht früh genug damit beginnen, Fehler zu suchen. In welchem Umfang zu spät be­ginnende Fehlersuche die Kosten eines Projekts in die Höhe treiben kann, geht hervor aus folgen­der Tabelle:




Quelle: Carnegie Mellon University, 2010
Folie 88 aus: Introduction to the Team Software Process


Warnung aber:

Die Früchte von Reviews wird man in dem Ausmaß weniger ernten, in dem

Zur Nützlichkeit konsequenter Code-Inspektion

Sehr konkrete Aussagen zur Nützlichkeit von Code Inspektion finden sich in Seven Truths about Peer Reviews:
Lese auch: SQS nennt uns den teuersten Software-Fehler in 2011: "25 Millionen Dollar Strafe verhängte die US Finanzaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) einem internationalen Finanzdienst­leister. Dieser hatte zuvor einen Fehler in einer Software-Anwendung eines Investment-Fonds vertuscht. Gleichzeitig musste das Unternehmen den geprellten Anlegern den entstandenen Schaden zurück­erstatten: 217 Millionen Dollar (über 160 Millionen Euro)."

Honda musste (ebenfalls 2011) fast 1 Mio Autos wegen eines Software-Fehlers zurückrufen.

Im November 2000 hat ein Fehler in Software zur Planung von Krebstherapien zur Folge, dass 8 Patienten sterben und weitere 20 in ihrer Gesundheit bleibend geschädigt werden. Die für den Test der Software verantwortlichen Ärzte wurden des Mordes angeklagt.

Siehe auch: Spektakuläre Software-Fehler in 2012
Wissenswertes zu "QS Ökonomie, Unterlassene Design Reviews" zusammengestellt durch Gebhard Greiter.
tags: Design1gegreit Reviews1gegreit Fehler1gegreit