Praktisches & Grundsätzliches zur Informatik

Physik, Informatik, Jede Menge guter Antworten auf Schülerfragen, Was Schüler interessiert

Wenn Schüler fragen — zu Informatik, Physik, u.A.

Hinweis: Die meisten der folgenden Links führen auf Antworten in gutefrage.net — es ist wichtig, dass man sich dort zu jeder Antwort auch die Kommentare anzeigen lässt, denn oft ist erst ihn ihnen die Frage detailliert genug beantwortet. Dort selbst Fragen zu stellen oder Kommentare zu hinter­lassen ist jedem möglich, der sich auf gutefrage.net registriert und eingeloggt hat.

Diese Seite hier will ein Index sein hin zu hilfreichen Antworten speziell für Schüler auf GuteFrage.net.

Siehe auch: Nach Stichwort sortierte Fragen + Ukraine + andere Themenschwerpunkte



Computerspiele: Warum ich glaube, dass Gaming die Gamer verdummen lässt ...

Krank machendes Gaming: Der Sucht erlegen: Eine Betroffene berichtet ...

Wie man Schülern erklärt, was Gegenstand der Informatik ist

Was man unter » Ingenieur-Informatik « versteht.



InformatikProgrammierenKI

C/C++C#JavaJavaScriptPythonHTML/CSSPHP

PhysikReligionStudiumAllgemeines + mehr + Index



Trendberufe

Studieren oder nicht? Wenn ja: Was? Warum?

Studienwahltest (+ das Spektrum möglicher Fachrichtungen)


Was ist Informatik?/wisse

Warum man ohne gute Noten in Mathematik im IT-Bereich kaum Jobs bekommt.

Was ist Angewandte Informatik?

Gute Beispiele angewandter Informatik sind Mathematik und Theoretische Physik.

Welchen Wert hat Informatik-Unterricht?

Wie wird man Programmierer, genauer: Software-Entwickler?

Viele Programmierer starten heute als Fachinformatiker + C#

Was Programmierer von Software-Ingenieuren (oder gar Informatikern) unterscheidet/A

Wer statt Software-Entwickler nur Programmierer sein möchte, begibt sich beruflich in eine Sackgasse.

/wisse1 /wisse2 /wisse3

Wie einige im IT-Bereich tätige Leute zu diesem Beruf kamen (und wie sie ihn beurteilen)

Was heute notwendig ist oder helfen kann, Software-Entwickler zu werden.

Wie stressig ist die Arbeit eineses Software-Entwicklers?/M + /MM

Wie steuert man eine Karriere als Forscher und/oder Hochschullehrer an?

Wie viele Software-Entwickler sich in welcher Rolle sehen — kaum einer als Fachinformatiker

Fachinformatiker werden — Welche Vorkenntnisse benötigt man?

Wisse: Eine Fachinformatiker-Ausbildung macht noch niemand zum Programmierer!
/auch nicht zum App-Entwickler

Eine Ausbildung (= Lehrzeit) macht dich nur zum Fachinformatiker

Der einzig mögliche Weg, erfolgreicher Backend-Web-Entwickler zu werden

Wie man heute zum Software-Entwickler werden kann

Job-Profile und Stellenangebote auf Karrieresprung.de
Wichtige Job-Börsen im Vergleich zu einander

Jobportale können — was Gehalt betrifft — furchtbar irreführend sein
und müssen zudem richtig gelesen werden.

Vertraue am ehesten der Seite GEHALT.de — Auch Jobangebote findet man dort.

Wie Firmen sich brauchbare Mitarbeiter aussuchen:
    Einschlägige Fähigkeiten + Freude am Beruf sind das, was man sich von Bewerbern um einen Arbeitsplatz auf jeden Fall wünscht.


Ratbacher: Jobbörse für IT-Spezialisten, auch für auf SAP ausgerichtete

Informatik Bachlor : Gehalt : Typische Einstiegsgehälter nach Branche

/Master in Informatik, Einstiegsgehälter

IT-Jobs: Wie Informatiker und IT-ler zum Beamten werden können

Mindestanforderungen, um IT-ler zu werden und auch bleiben zu können

Wie es IT-lern geht, die sich kaum oder gar nicht fortbilden wollen/M

Rollen, in die man als Wirtschaftsinformatiker typischerweise hineinwächst

Ausbildungsplan für Fachinformatiker ab August 2020, /starte mit Gumm /w /G

Prädestiniert für Jobrolle "Wirtschaftsinformatiker" sind ...

Um eine Ausbildung zum Fachinformatiker zu beginnen, sollte man haben ...

Wie austauschbar sind Fachinformatiker unterschiedlicher Richtung?

Wer nicht zum Fachinformatiker taugt.

Fachinformatiker-Ausbildung ab 2020 — Hier werden ihre Schwerpunkte klar. /M /W /D /KMK

Wie eine Lehrstelle im IT-Bereich finden?

IT, Internet, Informatik: Jobs und Lehrstellenangebote

IT, Weiterbildungswege, Umschulung, Kurse mit und (fast) ohne Wert — Bücher helfen am ehesten

Fachkräfte für IT, Informatik und Elektrotechnik sind sehr gefragt/auch als Trainer

Aus IT-fernem Lehrberuf in den IT-Bereich wechseln?

Der beste Weg, nach einem MINT-Studium IT-Experte zu werden

Software-Entwicklung und Cyber Security: Wissen sollte man ...

IT-Arbeitsmarkt (Dez 2019) /A /G /2019

PC-Service-Techniker?

Gehaltsentwicklung 2002-2019, 2021 /a

Books : Kenne Manning Online für Zugriff auf all deren Bücher zu IT/Read

|


Schulbesuch bis nach der Lehrzeit aufschieben zu wollen, ist nie ein guter Weg.

Wer eine Lehrstelle sucht, solle wissen ...
  • Wo und wie man nach einem passenden Ausbildungsberuf sucht.

    Wie man sich geschickt genug um eine Lehrstelle bewirbt, /m

    Warum heute immer mehr Lehrstellen an Abiturienten vergeben werden.

    Ausbildung oder Studium? /m /== /===

    |


    Hin zum richtigen Beruf — Handwerk oder Studium?

    Was studieren, um Software-Ingenieur zu werden?, /M

    An Uni oder FH?

    Sinn und Zweck eines Praktikums

    Was Praktikanten von Werkstudenten unterscheidet

    KnowHow : Wie einen Praktikumsplatz finden?

    Praktikum in Fachinformatik: Was Dich da in etwa erwartet.

    Praktikum im IT-Bereich, /M /P

    Duales Studium in IT-Bereich, /DS /DS? /dS /W

    Wie studieren ohne wenigstens Fachabitur zu haben?

    Mit schlechtem Fachabitur zu studieren, macht keinen Sinn..

    Studieren: Zum Begriff der Credit Points
      Ein Regelsemester wir mit 30 CP angesetzt. Das heißt nicht, dass alle CPs gleich leicht erworben werden können.


    Was studierte Informatiker von Fachinformatikern unterscheidet, /M /==

    Was man unter » Fachinformatik « versteht

    Was Schüler wissen sollten /W /FI

    Kann man ohne Abitur Software-Entwickler werden?

    Typische Software-Entwickler sind eher selten Fachinformatiker — nur noch jeder 5-te: /stat — 70 Prozent haben studiert, 50% sogar einen Masterabschluss in einem der MINT-Fächer

    Kaufmännische Ausbildung?

    Zu früher Schulabgang hat sich noch nie gelohnt !

    Wie man einen Beruf wählt — erklärt anhand eines Beispiels

    Was man unter einem Schülerpraktikum versteht.
    Wie nach einem Schülerpraktikum suchen?

    Wie und wo nach einer Lehrstelle suchen?

    Die 4 möglichen Wege, einen Beruf anzusteuern

    Das Duale Studium gibt es in 4 Varianten ...

    Welches Studium zu Dir passen könnte

    Berufe, die im IT-Bereich ständig gefragter werden

    Berufslexikon

    IT-Berufe ohne Studium und Abitur

    Liste aller Berufe mit schulischer Ausbildung

    Kommentierte Liste aller Ausbildungsberufe — Nennt auch typische Vorbildung /BiZ /B

    Welche Chance hab ich, eine Lehrstelle in diesem oder jenem Beruf finden?

    Warum richtige Berufswahl so wichtig ist.

    Berufe mit und ohne Zukunft

    Hier zu Dir passende Berufe suchen

    468 Ausbildungsberufe

    Berufscheck + /noch einer + /weitere

    Niemals schon nach Tagen eine Lehrstelle aufgeben!/M

    Termine

    PCs reparieren zu wollen ist als Beruf zu wenig

    Wie sich bewerben?

    Wer die Schule mit Note 3 oder schlechter in Mathematik verlässt, hat in IT-Berufen kaum eine Chance.

    Sicheres Kriterium dafür, dass man besser keinen Beruf im IT-Bereich anstreben sollte

    In Sackgasse gelandet. Was tun?

    Warum Lernunwillige unter die Räder kommen werden.

    Über Theorie und Praxis
    Beste Praxis ist, von guter Theorie auszugehen
    Theoretisch zu wenig durchdachtes Vorgehen ist immer schlechte Praxis — ein Beispiel.

    Wie wichtig ist es, studiert zu haben?

    Beruf, Einkommen, Gehalt — frage hier nach.
    Jobangebote und was von Bewerbern verlangt wird
    Warum ein Hauptschulabschluss heute nichts mehr wert ist.

    Wer die Gelegenheit (und die Fähigkeit) hat, Abitur zu machen, sollte sie ergreifen: Nur dann kann sein Schulabschluss ihm nicht irgendwann zur Sackgasse werden!
    Abitur zu haben bedeutet, ...
    Studium vs Ausbildung — so etwa ist das ...

    Schulabgangszeugnis — wozu?

    Abitur: Statistik zur Durchfallquote

    Hin zum Erwerb einer Studienberechtigung (in Bayern)

    Fachoberschulreife — mit oder ohne Qualifikationsvermerk

    Fachabitur nachholen, BOS /Pr

    Abitur nachholen — Hier alle Möglichkeiten dazu/Stark /HS

    Kann man parallel zur Lehrzeit das Abitur nachholen?

    Studieren ohne Abitur — notwendige Voraussetungen

    Studieren ohne Abitur/3. Bildungsweg /zB. /in der Schweiz

    Wohin sich die Berufswelt entwickelt

    Zu 100 großen Fragen des Lebens — Wissenschaftler antworten

    Warum Menschen nie beliebig hohes Alter erreichen werden.



  • Was besonders oft interessiert, d.h.

    Wonach Schüler besonders häufig fragen


    Lernmethodik

    Studium

    Fachinformatik

    Programmieren

    Über Programmiersprachen

    Websites bauen

    IT-Berufe

    Ausbildung

    Quereinstieg in IT-Jobs oder Programmieren

    Universum




    Warum Informatik?

    Wer sich heute vor IT-Technik fürchtet — oder fürchten muss, weil er zu wenig davon versteht — wird zunehmend schlechte Karten haben:


    Mit anderen Worten: Mit sehr komplexen Probleme erfolgreich umgehen zu können, sich damit wohl zu fühlen, kritisches Denken und möglichst viel Kreativität sind das, was in Zukunft von Leuten, die gut verdienen möchten, am ehesten erwartet wird. [R]

       

    An Informatik interessierte Schüler fragen:

  • Warum Arbeit, die uns Freude macht, so wichtig ist.
  • Verdienstaussichten?, lies auch [1], [2], [FIÖD], Stellenangebote (regional sortiert), /m
     

    Datenbanken


     

    Wer Smartphone Apps entwickeln möchte ...


  •  

    Historisches


     

    Wesentliche Ergebnisse theoretischer Informatik


     

    An KI interessierte Schüler fragen:

      Man darf den Ausdruck künstliche Intelligenz (KI) nicht wörtlich verstehen. Er steht einfach nur für Software bestimmten Typs. Die aber gewinnt jetzt sehr schnell an Bedeutung (zuvor waren die Rechner noch zu langsam).

      KI ist – wie jede andere Software auch – einfach nur ein Mechanismus, der exakt das tut, was seine Schöpfer vorgedacht haben. Sie ist weder intelligent — obgleich das so aussehen mag — noch irgendwelcher Gefühle oder Emotionen fähig. Sie kann auch kein Bewusstsein haben.

      KI und Computer verarbeiten Symbole, aber nicht die Bedeutung von Symbolen. Die Bedeutung existiert nur im Geist des Programmierers.

      Kurz: Was uns als Intelligenz einer KI erscheint ist in vollem Umfang Teil der Intelligenz ihrer menschlichen Schöpfer. Sie hat lediglich den Vorteil, auf geeigneter Hardware schneller arbeiten zu können als menschliche Gehirne.

      Von einer allgemeinen künstlichen Intelligenz sind wir noch weit entfernt

      Besonders was KI angeht, haben viele Propheten ganz schön danebengehauen. Marvin Minsky etwa, 2016 gestorbener Miterfinder des Begriffs KI, glaubte 1967, in zehn Jahren werde das Problem, eine künstliche Intelligenz zu erschaffen, im Wesentlichen gelöst sein.

      Heute schmückt sich zwar jedes zweite Start-up mit den beiden magischen Buchstaben. Doch ist damit nur sog. schwache KI gemeint, eine, die nur für Spezialaufgaben taugt, darin aber oft besser ist als Menschen. Von künstlicher Intelligenz, welche menschlicher (= sog. starker) Intelligenz entspräche, ist man noch ebenso weit entfernt wie zu Zeiten von Minskys Prophezeiung.

      Gerade weil das so ist, wird der Einfluss dieser Technologie auf die Arbeitswelt aller Voraussicht nach zwar groß sein, aber vielleicht doch nicht so groß wie oftmals befürchtet.
      Warten wir mal ab, wie die Antworten auf jene Fragen wenige Monate später ausfallen werden.



     

     

    An Physik interessierte Schüler fragen:

    1 g Anti-Materie annhiliert mit 1 g Materie;

    0,002 kg • (300 000 000 m/s)² = 180 000 000 000 000 J

    So eine Energiemenge ist schwer zu begreifen. Man könnte damit 500 Millionen Liter Wasser augen­blicklich verdampfen lassen.


     

    Was dann und wann auch noch interessiert:


     

    Mathematik für Physiker




    Zu Markus Gabriels Philosophie


     

    Über Logik

  • Aristoteles — der wohl erste Logiker
     
  • Gesetze zwischenmenschlicher Kommunikation
     
  • Warum es nichts gibt, das nicht irgendwie existiert
     
  • Wie charakterisiert sich weltoffenes Denken?
  • Wir kennen keine Logik, mit der jede Frage entscheidbar wäre.
  • Wie hinterfragbar sind Logik und mathematische Wahrheiten?
  • Was man unter Forschung versteht.
     
  • Unser Weltbild im Umbruch — Görnitz, Sheldrake, ...
     
  • Intelligenz ist wie ein Drahtseil aus unterschiedlich dicken Fasern.Ute
  • Wie sich Intelligenz definiert.
  • Wieso Intelligenz auch mit Dummheit zusammen auftreten kann.
     
  • Wie man Schulnoten zu interpretieren hat.


     

    Über Sprachregulierung

  • Wie inkompetente Rechtschreibreformer den Niedergang der deutschen Sprache beschleunigen
  • Selbst Informatiker müssen vor allem die Umgangssprache fehlerfrei beherrschen:

    Nur etwa 15% aller für Software-Entwicklung notwendigen Aufgaben produzieren Code! Konzepte zu erstellen, zu dokumentieren und zu kommunizieren ist mindestens so wichtig.


     

    Religion, Kultur und Philosophie

  • Was ist Philosophie?Grundsätzliches dazu
  • Wie sich Religion und philosophisches Denken von Wissenschaft unterscheiden.
  • Zum Stellenwert religiöser Überzeugung:
      Es gibt keine religiöse Aussage, die man anderen zu Recht als "mit Sicherheit richtig" aufzwingen dürfte.
  • Naturwissenschaft zeigt, wo philosophisch zu argumentieren keinen Sinn mehr macht.
  • Wie Sinn entsteht und in welchem Umfang er gegebene ist.
  • Was ist Wahrheit?
  • Über Willensfreiheit, Philosophie und Pseudophilosophie
  • Wie man sieht, dass Hochschulphilosophie uns gelegentlich für dumm zu verkaufen sucht.
  • Was zu philosophieren bedeutet — Karl Jaspers hat das am deutlichsten erkannt.
  • Philosophieren über ein Leben nach dem Tod
     
  • Was ist Gott?/wisse
  • Wer über Gott spricht .../zB. als Agnostiker
  • Sind mathematische Wahrheiten die Statthalter Gottes im physikalischen Kosmos?
  • Was ist Gottes Absicht? — Welchen Sinn sieht er in seiner Schöpfung?
  • Was es bedeutet, an Gott zu glauben (oder nicht an ihn zu gleuben).
  • Was ist Religion?/M

      Religiös zu sein bedeutet, ein nicht leeres Gottesbild zu haben.

      Gott — so könnte man definieren — ist die Ursache aller Naturgesetze, die den Prozess der Evolution steuern. Der wiederum schuf alles, was irgendwann auch Gegenstand wissenschaftlicher Überlegung werden könnte.

      Aber natürlich ist auch das nur eines der vielen Gottesbilder, mit deren Hilfe wir Menschen uns zu erklären versuchen, was jenseits all unseres Vorstellungsvermögens liegt.
  • Kultur — was man darunter versteht.
  • Was ist Wahrheit?
  • Unser Ich — wie existiert es wirklich?
  • Was ist Ethik?Sie zu definieren sollte man auch keiner Religion trauen.
  • Universelle Ethik
  • Wie sich Ethik von Religion unterscheidet.
  • Was man unter einer philosophischen Begründung versteht.
  • Wie sich Wissenschaft von Religion unterscheidet/M
  • Was zu philosophieren bedeutet.
  • Welche Grenzen sind philosophischer Meinung gesetzt?
  • Giordano Brunos Welt- und Gottesbild/GB
      Was Kopernikus und Galilei für die Wissenschaft bedeuten, bedeutet Bruno für die Philosophie.

      In der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts hatte Nikolaus Kopernikus' neue Theorie eine bahnbrechende Wirkung: Die Planetenbahnen am Himmel lassen sich sehr einfach erklären, wenn man davon ausgeht, dass sie um die Sonne kreisen. Sie und nicht mehr die Erde bilden den Mittelpunkt des Universums. Diese Mutmaßung blieb vorerst Theorie. Einen eindeutigen Beweis konnte Kopernikus nicht liefern. Erst Galileo Galilei konnte mit seinem selbstgebauten Fernrohr die Theorie durch handfeste Entdeckungen untermauern: die genaue Beschreibung der Oberfläche des Mondes, die Existenz des Erdscheins und der vier größten Jupitermonde.
  • Warum weder Theismus noch Atheismus wissenschaftlich begründbar ist.
  • Auch was Atheisten glauben, ist nicht beweisbar — und somit auch nur Glaube.
  • Wie sich Naturwissenschaft von Geisteswissenschaft unterscheidet oder gar von Religion

    Vergiss nie: Jede philosophische Überzeugung — auch religiöse — kann nur Sinn machen, soweit sie naturwissenschaftlich gesichertem Wissen nicht widerspricht.

    Islam : Wie soll sich unter solchen Religionsführern Freiheit und Wohlstand für alle entfalten können?

    Geschichte der Religionen, z.B. auf der arabischen Halbinsel

    Islam, Jihad, Kreuzzüge — Was man darüber wissen sollte/Video

    Mit welchen Argumenten Christen, aber auch Atheisten ihre Überzeugung verteidigen.

    Über das heute von Physik und katholischer Kirche akzeptierte kosmologische Weltbild.

    Den Existenzbegriff verstehen — Selbst darin sind Physiker heute besser als Philosophen.

    Warum Vergangenheit existiert, nicht aber der "Barbier von Sevilla"/m

    Gibt es Argumente für oder gegen die Existenz Gottes?

    Wie Gott mindestens existiert.

    Was ist ein sog. onthologischer Gottesbeweis?

    Wie konkret kann unser Wissen über Gott sein?Wir kennen Gott nur über unser eigenes Gottesbild.

    Nie hat Jesus Christus sich selbst als Gott eingeordnet. Das oft erwähnte Vater-Sohn-Verhältnis sollte man deswegen wohl eher symbolisch verstehen.
     
  • Philosophie ...
  • Kant ...
  • Kants kategorischer Imperativ
  • Was zu philosophieren bedeutet (und als Denkergebnis produziert).
  • Wie sich philosophisches Denken von wissenschaftlichem Denken unterscheidet.
  • Was es bedeutet, präzise zu denken. /PsPh
  • Was man unter Philosophie versteht — genauer: der Tätigkeit des Philosophierens.
  • Was man als philosophischen Standpunkt bezeichnet.

      .
      Philosophischer Standpunkt ist jede gut durchdachte Überzeugung, für die es keinen Sinn macht zu sagen, man wüsste genau, dass sie zutreffende Überzeugung ist.
  • Karl Jaspers: Niemand erklärt Philosophie besser als er.
  • Wie Physik und Philosophie zusammenpassen.
  • Platon, Aristoteles und Kant — die wohl bedeutendsten Philosophen überhaupt
  • Kant und Jaspers
  • Platons Höhlengleichnis
     
  • Über Gott und das Wunder unserer PsycheWer oder was ist Gott?
     
  • Über dein eigenes Gottesbild
  • Gottesbilder sind Ergebnis von Religionsphilosophie — und niemals endgültig/M /=
  • Was spricht für bzw. gegen Gottes Existenz?
  • Gott und freier Wille — Wie weit verstehen wir durch uns selbst erdachte Gottesbilder?
     
  • Die Bilbel spricht in Gleichnissen: Was genau das bedeutet.
  • Die Bibel — Wurzel und Inbegriff menschlicher Kultur
      .
      Außer ein paar Fundamentalisten – vor allem in den USA – glaubt heute niemand mehr, dass die Welt vor ca. 6000 Jahren in sechs Tagen geschaffen wurde, dass Gott den Menschen aus Ackerboden ge­formt und Eva aus der Rippe des Adam gebildet hat oder dass der Tod erst durch die Sünde in die Welt gekommen sei.

      Aber das verlangen die Texte auch nicht. Sie sind nicht das Zeugnis einer restlos veralte­ten Auffassung, die Christen heute noch für richtig ansehen sollen. Sie sind nicht Dokumente vergange­ner Weltbilder, die wider besseres Wissen zu akzeptieren wären. Die biblischen Texte konkurrieren nicht mit den Naturwissenschaften. Sie tun etwas, was die Naturwissenschaften nicht leisten können und wollen. Sie entwerfen Bilder des Glaubens, die nicht Realität exakt beschreiben, sondern Sinn erschlie­ßen. Es geht ihnen nicht um Entstehung, Alter, Größe und Gesetze dieser Welt, sondern um Welt und Mensch in der Perspektive Gottes.

      Quelle: https://www.krause-schoenberg.de/SB30_schulbuchanalyse_komplett.htm#k123

     
  • Pseudophilosophen sind nur Möchte-gern-Philosophen — redegewandt, aber nur wenig mehr.
  • Markus Gabriels Pseudophilosophie "Neuer Realismus"
  • Was man als Schüler über Philosophie wissen sollte. /Sinnfelder
  • Wo einander widersprechende philosophische Ergebnisse Sinn machen können
  • Dualismus — Was man darunter versteht.
  • Über selbsternannte Philosophen und ihre Pseudophilosophie. /Gabriel /NR /??
  • Realität vs Wirklichkeit — Was Gabriel noch überhaupt nicht verstanden hat. /M
  • Über den einzigen Teil der Wirklichkeit, den wir kennen — kleine Teile mathematischer Wahrheit
     
  • Zur gemeinsamen Wurzel von Philosophie und Psychologie — Karl Jaspers verstand sie.
     
  • Zum Unterschied zwischen Philosophie und Wissenschaft
  • Zum Unterschied zwischen Religiosität von Wahnvorstellung.
  • Warum Religionskriege keinen Sinn machen.
  • Warum keine religiöse Überzeugung wahrer sein kann als andere.
     
  • Weisheit ist mehr als nur Intelligenz.
     
  • Energie, Materie, Psyche, Urteilsvermögen, Geist und Seele — Wie passen sie zusammenpassen?
     
  • Woraus wir erkennen, dass es keine Wiedergeburt geben kann.
     
  • In welchem Sinne der Tod erst Anfang unseres Sterbens ist., /M
     
  • Zu Universum, Dimensionen, Bewusstsein und Seele
  • Wir kennen längst weit mehr als nur 4 Dimensionen unserer Welt.
  • In welche Dimensionen hinein entwickelt sich unser Gehirn?
  • Über sog. » Boltzmann-Gehirne «
     
  • Wie entstand und was ist alles Existierende?
     
  • Eine Weltanschauung — was man durunter versteht.
     
  • Über MenschenbilderSkinner, Jaspers und Ergebnisse theoretischer Informatik.
     
  • Jedes vernünftige Menschenbild muss ethische Grundsätze mit berücksichtigen.
     
  • Hat erst Geist — gegeben als Logik und mathematische Wahrheit — das Vakuum geschaffen?

    Tatsache jedenfalls ist: Kosmische Evolution wird gesteuert durch mathematische Gesetze.
     
  • Wo beginnt das Übernatürliche?/beim Gottesbegriff? /wo man ihn findet
     
  • Was genau ist Gott?, /M /unfassbar /math? /?
     
  • Bewusst religiös zu sein bedeutet einfach nur, Religionsphilosophie zu betreiben.
  • In welcher Weise Gott mindestens existiert.
  • Warum wir das wahre Wesen Gottes nicht kennen.
  • Existiert Gott?/wisse
     
  • Wie hat Gott die Welt erschaffen? — und was eigentlich ist Gott?
     
  • Religiöse Überzeugung: Warum sie nicht selten Intoleranz zur Folge hat. /RG
     
  • Vergleicht man unser Ich mit einer Pflanze, dann ist Leben seine Wurzel.
  • Wie sich unser Ich von unserem Gehirn unterscheidet.
  • Wann hört unsere Seele — unser Ich — auf zu existieren?
  • All unsere Seelen — alle denkenden Wesen — verklingen langsam im Nichts.
  • Wie Universen im Nichts verklingen.
  • Wie Universen schließlich zu Nichts verklingen
  • Gibt es eine "Seele des Universums"?
     
  • Bewusstsein, Ich, Körper, Geist und ihr Zusammenspiel.
     
  • Die zentrale Frage aller Naturwissenschaft: Was ist die Wurzel von allem, was existiert?
  • Wer oder was hat den Kosmos erschaffen?
  • Entstand wirklich alles aus dem Nichts?Woher kamen Energie und Naturgesetze?
     
  • Wie sich unser Universum — sehr wahrscheinlich — in buchstäblich nichts auflösen wird.
     
  • Wie sich religiöse Aussagen von wissenschaftlicher Wahrheit unterscheiden, /m /=
     
  • Religionskritik — Quellenverzeichnisse
  • Über Wert und Unwert dieser oder jener Religion (= religiösen Haltung)
  • Warum auch Wahrheit nicht selten nur eine Frage der Perspektive ist.
  • Welchen Sinn macht z.B. Pantheismus?
     
  • Über Schöpfung und Evolution
     
  • Es gibt Weltgeist, den menschlicher Wille nicht übersteuern kann.
     
  • Wie sich jedes Gehirn selbst die Realität schafft, in der es zu leben glaubt — sie ist das, was wir für wirklich erachten (ohne es seinem wahren Wesen nach zu kennen).
     
  • Was Darwins Theorie von Kreationismus unterscheidet.
  • Es gibt Urknall und Evolution: kosmische ebenso wie biologische Evolution.
     
  • Eine zentrale Frage, uns weder Wissenschaft noch Religion beantworten kann
     
  • Warum sagt Gott, "Ihr sollt euch kein Bild von mir machen" ? /fact is ... /= /==
     
  • Wo sich Gott noch am ehesten findet
     
  • Die Bibel — Was sich dort in welchem Buch findet
  • Bibel und Gewissen
  • Himmel und Hölle
  • Was christlicher Glaube als Hölle bezeichnet
  • Juden, Christen und Muslime glauben an ein und denselben Gott (und begreifen ihn als den einzigen).
     
  • Was man unter einem Gnostiker versteht.
     
  • Wie sich die Gottesbilder der großen Religionen unterscheiden
     
  • Warum jedes unserer Gottesbilder den Gott der Bibel nur höchst unvollkommen beschreiben kann
     
  • Schöpfungskraft : Wie entstand — und was belebt — unsere Welt? /m /=
  • Wie definiert sich Glaube, der Sinn machen kann?, /m /=
  • Wie definieren sich Atheismus und Materie?
  • Wie ist zu beruteilen: Richard Dawkins Fanatismus?
     
  • Esoterik entlarved als Relativer Quantenquark.
     
  • Ein Gehirnforscher berichtet über eine eigene Nahtoderfahrung: Alexander Eben
     
  • Long COVID — keineswegs unproblematisch !!
      Frauen erkranken seltener schwer an COVID-19 als Männer. Bei Long COVID scheint es genau andersherum zu sein. Verschiedene Studien zeigen, dass Frauen, insbesondere zwischen 40 und 60, ein größeres Risiko haben als Männer im gleichen Alter.

      Möglicherweise hat es etwas damit zu tun, dass das weibliche Immunsystem eher dazu neigt, gegen den eigenen Körper zu arbeiten. Frauen sind daher ganz allgemein häufiger von Autoimmunerkrankungen betroffen.
  • Corona: Zum Omikron-Risiko
  • Corona — Derzeitige Regeln in Bayern
  • Corona: Impfdurchbrüche
  • Zum Corona Virus: — Zunächst (noch?) gut versteckte Langzeit-Schäden /Abhilfe?
  • Corona: Was man bisher über Long COVID weiß.
  • Corona: Kam COVID-19 aus Wuhan?
  • COVID-19: Omicron: Neue Varianten (Mitte 2022) — Impfung hilft deutlich
      For people not vaccinated, their antibodies ability to neutralize BA.4 and BA.5 dropped by nearly 8 times, compared to the activity against BA.1, both studies reported.

      "Neutralization capacity ... after BA.4/5 was very low," immunologist Alex Sigal, who led one of the studies, wrote on Twitter. Against BA.2.12.1, the potency dropped by about 4 times, researchers at Peking University reported.

      Viele schütteln eine COVID-19-Erkrankung rasch ab und können ihren Alltagsaktivitäten schon bald wieder uneingeschränkt nachgehen. Doch jeder Vierte bis jeder Zwanzigste kommt danach lan