Praktisches & Grundsätzliches zur Informatik

Wenn Schüler fragen — zu Informatik, Physik, u.A.

Hinweis: Die meisten der folgenden Links führen auf Antworten in gutefrage.net — es ist wichtig, dass man sich dort zu jeder Antwort auch die Kommentare anzeigen lässt, denn oft ist erst ihn ihnen die Frage detailliert genug beantwortet. Dort selbst Fragen zu stellen oder Kommentare zu hinter­lassen ist jedem möglich, der sich auf gutefrage.net registriert und eingeloggt hat.

Diese Seite will ein Index sein hin zu hilfreichen Antworten speziell für Schüler auf GuteFrage.net.



InformatikProgrammierenKI

C/C++C#JavaJavaScriptPythonHTML/CSSPHP

PhysikReligionStudiumAllgemeines + mehr + Index



Was ist Informatik?

Was ist Angewandte Informatik?

Welchen Wert hat Informatik-Unterricht?

Was Programmierer von Software-Ingenieuren (oder gar Informatikern) unterscheidet/A

Wer statt Software-Entwickler nur Programmierer sein möchte, begibt sich beruflich in eine Sackgasse.

/wisse1 /wisse2

Wie einige im IT-Bereich tätige Leute zu diesem Beruf kamen (und wie sie ihn beurteilen)

Wie viele Software-Entwickler sich in welcher Rolle sehen — kaum einer als Fachinformatiker

Wisse: Eine Fachinformatiker-Ausbildung macht noch niemand zum Programmierer!/auch nicht zum App-Entwickler

Job-Profile und Stellenangebote auf Karrieresprung.de Ausbildungsplan für Fachinformatiker ab August 2020, /starte mit Gumm /w /G

Um eine Ausbildung zum Fachinformatikler zu beginnen, sollte man haben ...

Fachinformatiker-Ausbildung ab 2020 — Hier werden ihre Schwerpunkte klar. /M /W /D

IT, Internet, Informatik: Jobs und Lehrstellenangebote

Fachkräfte für IT, Informatik und Elektrotechnik sind sehr gefragt/auch als Trainer

Der beste Weg, nach einem MINT-Studium IT-Experte zu werden

IT-Arbeitsmarkt (Dez 2019) /A /G /2019

Gehaltsentwicklung 2002-2019, 2021 /a

Wer eine Lehrstelle sucht, solle wissen ...

Wie man sich geschickt genug um eine Lehrstelle bewirbt, /m

Ausbildung oder Studium? /m /== /===

Was studieren, um Software-Ingenieur zu werden?, /M

An Uni oder FH?

Sinn und Zweck eines Praktikums

Praktikum im IT-Bereich, /M /P

Duales Studium in IT-Bereich, /DS /DS? /dS /W

Was studierte Informatiker von Fachinformatikern unterscheidet, /M /==

Was Schüler wissen sollten /W /FI

Zu früher Schulabgang hat sich noch nie gelohnt !

Wie man einen Beruf wählt — erklärt anhand eines Beispiels

Die 4 möglichen Wege, einen Beruf anzusteuern

Kommentierte Liste aller Ausbildungsberufe — Nennt auch typische Vorbildung /BiZ

Hier zu Dir passende Berufe suchen

In Sackgasse gelandet. Was tun?

Warum Lernunwillige unter die Räder kommen werden.

Über Theorie und Praxis

Wer die Gelegenheit (und die Fähigkeit) hat, Abitur zu machen, sollte sie ergreifen: Nur dann kann sein Schulabschluss ihm nicht irgendwann zur Sackgasse werden!




Warum Informatik?

Wer sich heute vor IT-Technik fürchtet — oder fürchten muss, weil er zu wenig davon versteht — wird zunehmend schlechte Karten haben:

Der Wirtschaftswissenschaftler Tyler Cowen weist in seinem Buch Average is Over (2013) explizit darauf hin, indem er sagt, die große ökonomische Kluft verlaufe heute zwischen denjenigen, deren Fähigkeiten "den Computer ergänzen", und allen anderen.

Dass jene anderen zu langsam aufholen, zeige "die schockierende Tatsache", dass in den vergangenen 40 Jahren die Reallöhne der männlichen Arbeitnehmer in den USA um 28 Prozent gesunken sind.

Wie völlig anders sich derzeit die Einstiegsgehälter kompetenter IT-Experten entwickeln, zeigt [US].

In Deutschland zeichnet sich Ähnliches ab: [DE], [1]:

Seit Jahren wächst der IT-Arbeitsmarkt kontinuierlich. In 2017 werden 25 Prozent mehr IT-Spezialisten gesucht als noch vor fünf Jahren: [D] S. 24.

Welche Berufsgruppen heute an Bedeutung gewinnen oder schnell an Bedeutung verlieren, sagt eine Studie des World Economic Forums (dort Seite 3 in The Future of Jobs). Die wesentliche Aussage: Allein fünf Millionen Jobs rund um Office und Administration werden – weltweit – bis 2020 überflüssig. Im Gegenzug entstehen zwei Millionen neue Arbeitsplätze für IT-Experten und Mathematiker.

Automatisierung wird bis 2020 zahlreiche Arbeitsplätze überflüssig machen (aber nicht einmal für jeden vierten davon einen anderen neu schaffen): Siehe Jobs ohne Zukunft und /BP. /=

Selbst Jobs, die bisher hoch bezahlte Wissensarbeiter erfordern, sind durch KI bedroht. /J

Wie sich die Situation bis 2030 entwickeln wird, zeigt uns eine noch neuere Studie aus 2017. /m /M






Mit anderen Worten: Mit sehr komplexen Probleme erfolgreich umgehen zu können, sich damit wohl zu fühlen, kritisches Denken und möglichst viel Kreativität sind das, was in Zukunft von Leuten, die gut verdienen möchten, am ehesten erwartet wird. [R]

   

An Informatik interessierte Schüler fragen:

  • Verdienstaussichten?, lies auch [1], [2], [FIÖD], Stellenangebote (regional sortiert), /m
     

    Datenbanken


     

    Wer Smartphone Apps entwickeln möchte ...


     

    Historisches


     

    Wesentliche Ergebnisse theoretischer Informatik


     

    An KI interessierte Schüler fragen:

      Man darf den Ausdruck künstliche Intelligenz (KI) nicht wörtlich verstehen. Er steht einfach nur für Software bestimmten Typs. Die aber gewinnt jetzt sehr schnell an Bedeutung (zuvor waren die Rechner noch zu langsam).

      KI ist – wie jede andere Software auch – einfach nur ein Mechanismus, der exakt das tut, was seine Schöpfer vorgedacht haben. Sie ist weder intelligent — obgleich das so aussehen mag — noch irgendwelcher Gefühle oder Emotionen fähig. Sie kann auch kein Bewusstsein haben.

      KI und Computer verarbeiten Symbole, aber nicht die Bedeutung von Symbolen. Die Bedeutung existiert nur im Geist des Programmierers.

      Kurz: Was uns als Intelligenz einer KI erscheint ist in vollem Umfang Teil der Intelligenz ihrer menschlichen Schöpfer. Sie hat lediglich den Vorteil, auf geeigneter Hardware schneller arbeiten zu können als menschliche Gehirne.

      Von einer allgemeinen künstlichen Intelligenz sind wir noch weit entfernt

      Besonders was KI angeht, haben viele Propheten ganz schön danebengehauen. Marvin Minsky etwa, 2016 gestorbener Miterfinder des Begriffs KI, glaubte 1967, in zehn Jahren werde das Problem, eine künstliche Intelligenz zu erschaffen, im Wesentlichen gelöst sein.

      Heute schmückt sich zwar jedes zweite Start-up mit den beiden magischen Buchstaben. Doch ist damit nur sog. schwache KI gemeint, eine, die nur für Spezialaufgaben taugt, darin aber oft besser ist als Menschen. Von künstlicher Intelligenz, welche menschlicher (= sog. starker) Intelligenz entspräche, ist man noch ebenso weit entfernt wie zu Zeiten von Minskys Prophezeiung.

      Gerade weil das so ist, wird der Einfluss dieser Technologie auf die Arbeitswelt aller Voraussicht nach zwar groß sein, aber vielleicht doch nicht so groß wie oftmals befürchtet.
      Warten wir mal ab, wie die Antworten auf jene Fragen wenige Monate später ausfallen werden.

     

     

    An Physik interessierte Schüler fragen:

    1 g Anti-Materie annhiliert mit 1 g Materie;

    0,002 kg • (300 000 000 m/s)² = 180 000 000 000 000 J

    So eine Energiemenge ist schwer zu begreifen. Man könnte damit 500 Millionen Liter Wasser augen­blicklich verdampfen lassen.


     

    Was dann und wann auch noch interessiert:


     

    Mathematik für Physiker




    Zu Markus Gabriels Philosophie


     

    Über Logik

  • Aristoteles — der wohl erste Logiker
     
  • Gesetze zwischenmenschlicher Kommunikation
     
  • Warum es nichts gibt, das nicht irgendwie existiert
     
  • Wie charakterisiert sich weltoffenes Denken?
  • Wir kennen keine Logik, mit der jede Frage entscheidbar wäre.
  • Wie hinterfragbar sind Logik und mathematische Wahrheiten?
  • Was man unter Forschung versteht.
     
  • Unser Weltbild im Umbruch — Görnitz, Sheldrake, ...
     
  • Intelligenz ist wie ein Drahtseil aus unterschiedlich dicken Fasern.Ute
  • Wie sich Intelligenz definiert.
  • Wieso Intelligenz auch mit Dummheit zusammen auftreten kann.
     
  • Wie man Schulnoten zu interpretieren hat.


     

    Über Sprachregulierung

  • Wie inkompetente Rechtschreibreformer den Niedergang der deutschen Sprache beschleunigen
  • Selbst Informatiker müssen vor allem die Umgangssprache fehlerfrei beherrschen:

    Nur etwa 15% aller für Software-Entwicklung notwendigen Aufgaben produzieren Code! Konzepte zu erstellen, zu dokumentieren und zu kommunizieren ist mindestens so wichtig.



     

    Religion, Esoterik oder vielleicht doch Gehirnwäsche?

  • Was ist Philosophie?Grundsätzliches dazu
  • Über Willensfreiheit, Philosophie und Pseudophilosophie
  • Philosophieren über ein Leben nach dem Tod
     
  • Was ist Gott?
  • Was ist Gottes Absicht? — Welchen Sinn sieht er in seiner Schöpfung?
  • Was ist Religion?/M
     
      Religiös zu sein bedeutet, ein nicht leeres Gottesbild zu haben.

      Gott — so könnte man definieren — ist die Ursache aller Naturgesetze, die den Prozess der Evolution steuern. Der wiederum schuf alles, was irgendwann auch Gegenstand wissenschaftlicher Überlegung werden könnte.

      Aber natürlich ist auch das nur eines der vielen Gottesbilder, mit deren Hilfe wir Menschen uns zu erklären versuchen, was jenseits all unseres Vorstellungsvermögens liegt.
  • Was ist Wahrheit?
  • Unser Ich — wie existiert es wirklich?
  • Was ist Ethik?Sie zu definieren sollte man auch keiner Religion trauen.
  • Universelle Ethik
  • Was man unter einer philosophischen Begründung versteht.
  • Wie sich Wissenschaft von Religion unterscheidet/M
  • Was zu philosophieren bedeutet.
  • Welche Grenzen sind philosophischer Meinung gesetzt?
  • Warum weder Theismus noch Atheismus wissenschaftlich begründbar ist.
  • Auch was Atheisten glauben, ist nicht beweisbar — und somit auch nur Glaube.
  • Wie sich Naturwissenschaft von Geisteswissenschaft unterscheidet oder gar von Religion

    Vergiss nie: Jede philosophische Überzeugung — auch religiöse — kann nur Sinn machen, soweit sie naturwissenschaftlich gesichertem Wissen nicht widerspricht.

    Geschichte der Religionen

    Islam, Jihad, Kreuzüge — Was man darüber wissen sollte/Video

    Mit welchen Argumenten Christen, aber auch Atheisten ihre Überzeugung verteidigen.

    Über das heute von Physik und katholischer Kirche akzeptierte kosmologische Weltbild.

    Den Existenzbegriff verstehen — Selbst darin sind Physiker heute besser als Philosophen.

    Gibt es Argumente für oder gegen die Existenz Gottes?

    Wie Gott mindestens existiert.

    Was ist ein sog. onthologischer Gottesbeweis?

    Wie konkret kann unser Wissen über Gott sein?Wir kennen Gott nur über unser eigenes Gottesbild.

    Nie hat Jesus Christus sich selbst als Gott eingeordnet. Das oft erwähnte Vater-Sohn-Verhältnis sollte man deswegen wohl eher symbolisch verstehen.
     
  • Philosophie ...
  • Kant ...
  • Was zu philosophieren bedeutet (und als Denkergebnis produziert).
  • Wie sich philosophisches Denken von wissenschaftlichem Denken unterscheidet.
  • Was es bedeutet, präzise zu denken. /PsPh
  • Was man unter Philosophie versteht — genauer: der Tätigkeit des Philosophierens.
  • Was man als philosophischen Standpunkt bezeichnet.
      Philosophischer Standpunkt ist jede gut durchdachte Überzeugung, für die es keinen Sinn macht zu sagen, man wüsste genau, dass sie zutreffende Überzeugung ist.
  • Karl Jaspers: Niemand erklärt Philosophie besser als er.
  • Wie Physik und Philosophie zusammenpassen.
  • Platon, Aristoteles und Kant — die wohl bedeutendsten Philosophen überhaupt
  • Kant und Jaspers
  • Platons Höhlengleichnis
     
  • Über Gott und das Wunder unserer PsycheWer oder was ist Gott?
     
  • Über dein eigenes Gottesbild
  • Gottesbilder sind Ergebnis von Religionsphilosophie — und niemals endgültig/M /=
  • Was spricht für bzw. gegen Gottes Existenz?
  • Gott und freier Wille — Wie weit verstehen wir durch uns selbst erdachte Gottesbilder?
     
  • Die Bibel — Wurzel und Inbegriff menschlicher Kultur
     
  • Pseudophilosophen sind nur Möchte-gern-Philosophen — redegewandt, aber nur wenig mehr.
  • Was man als Schüler über Philosophie wissen sollte. /Sinnfelder
  • Wo einander widersprechende philosophische Ergebnisse Sinn machen können
  • Dualismus — Was man darunter versteht.
  • Über selbsternannte Philosophen und ihre Pseudophilosophie. /Gabriel /NR /??
  • Realität vs Wirklichkeit — Was Gabriel noch überhaupt nicht verstanden hat. /M
  • Über den einzigen Teil der Wirklichkeit, den wir kennen — kleine Teile mathematischer Wahrheit
     
  • Zur gemeinsamen Wurzel von Philosophie und Psychologie — Karl Jaspers verstand sie.
     
  • Zum Unterschied zwischen Philosophie und Wissenschaft
  • Zum Unterschied zwischen Religiosität von Wahnvorstellung.
  • Warum Religionskriege keinen Sinn machen.
  • Warum keine religiöse Überzeugung wahrer sein kann als andere.
     
  • Weisheit ist mehr als nur Intelligenz.
     
  • Energie, Materie, Psyche, Urteilsvermögen, Geist und Seele — Wie passen sie zusammenpassen?
     
  • Woraus wir erkennen, dass es keine Wiedergeburt geben kann.
     
  • In welchem Sinne der Tod erst Anfang unseres Sterbens ist., /M
     
  • Zu Universum, Dimensionen, Bewusstsein und Seele
  • In welche Dimensionen hinein entwickelt sich unser Gehirn?
     
  • Wie entstand und was ist alles Existierende?
     
  • Eine Weltanschauung — was man durunter versteht.
     
  • Über MenschenbilderSkinner, Jaspers und Ergebnisse theoretischer Informatik.
     
  • Jedes vernünftige Menschenbild muss ethische Grundsätze mit berücksichtigen.
     
  • Hat erst Geist — gegeben als Logik und mathematische Wahrheit — das Vakuum geschaffen?

    Tatsache jedenfalls ist: Kosmische Evolution wird gesteuert durch mathematische Gesetze.
     
  • Wo beginnt das Übernatürliche?/beim Gottesbegriff? /wo man ihn findet
     
  • Was genau ist Gott?, /M /unfassbar /math? /?
     
  • Bewusst religiös zu sein bedeutet einfach nur, Religionsphilosophie zu betreiben.
  • In welcher Weise Gott mindestens existiert.
  • Warum wir das wahre Wesen Gottes nicht kennen.
  • Existiert Gott?
     
  • Wie hat Gott die Welt erschaffen? — und was eigentlich ist Gott?
     
  • Religiöse Überzeugung: Warum sie nicht selten Intoleranz zur Folge hat. /RG
     
  • Vergleicht man unser Ich mit einer Pflanze, dann ist Leben seine Wurzel.
  • Wie sich unser Ich von unserem Gehirn unterscheidet.
  • Wann hört unsere Seele — unser Ich — auf zu existieren?
  • All unsere Seelen — alle denkenden Wesen — verklingen langsam im Nichts.
  • Gibt es eine "Seele des Universums"?
     
  • Bewusstsein, Ich, Körper, Geist und ihr Zusammenspiel.
     
  • Die zentrale Frage aller Naturwissenschaft: Was ist die Wurzel von allem, was existiert?
  • Wer oder was hat den Kosmos erschaffen?
  • Entstand wirklich alles aus dem Nichts?Woher kamen Energie und Naturgesetze?
     
  • Wie sich unser Universum — sehr wahrscheinlich — in buchstäblich nichts auflösen wird.
     
  • Wie sich religiöse Aussagen von wissenschaftlicher Wahrheit unterscheiden, /m /=
     
  • Religionskritik — Quellenverzeichnisse
  • Über Wert und Unwert dieser oder jener Religion (= religiösen Haltung)
  • Warum auch Wahrheit nicht selten nur eine Frage der Perspektive ist.
     
  • Über Schöpfung und Evolution
     
  • Es gibt Weltgeist, den menschlicher Wille nicht übersteuern kann.
     
  • Wie sich jedes Gehirn selbst die Realität schafft, in der es zu leben glaubt — sie ist das, was wir für wirklich erachten (ohne es seinem wahren Wesen nach zu kennen).
     
  • Was Darwins Theorie von Kreationismus unterscheidet.
  • Es gibt Urknall und Evolution: kosmische ebenso wie biologische Evolution.
     
  • Eine zentrale Frage, uns weder Wissenschaft noch Religion beantworten kann
     
  • Warum sagt Gott, "Ihr sollt euch kein Bild von mir machen" ? /fact is ... /= /==
     
  • Wo sich Gott noch am ehesten findet
     
  • Die Bibel — Was sich dort in welchem Buch findet
  • Bibel und Gewissen
  • Himmel und Hölle
  • Was christlicher Glaube als Hölle bezeichnet
  • Juden, Christen und Muslime glauben an ein und denselben Gott (und begreifen ihn als den einzigen).
     
  • Was man unter einem Gnostiker versteht.
     
  • Wie sich die Gottesbilder der großen Religionen unterscheiden
     
  • Warum jedes unserer Gottesbilder den Gott der Bibel nur höchst unvollkommen beschreiben kann
     
  • Schöpfungskraft : Wie entstand — und was belebt — unsere Welt? /m /=
  • Wie definiert sich Glaube, der Sinn machen kann?, /m /=
  • Wie definieren sich Atheismus und Materie?
  • Wie ist zu beruteilen: Richard Dawkins Fanatismus?
     
  • Esoterik entlarved als Relativer Quantenquark.
     
  • Ein Gehirnforscher berichtet über eine eigene Nahtoderfahrung: Alexander Eben
     
  • Corona — Derzeitige Regeln in Bayern
  • Corona: Impfdurchbrüche
  • Zum Corona Virus: — Zunächst (noch?) gut versteckte Langzeit-Schäden, /Abhilfe?
     
  • Corana: Wie landesspezifische Politik den Verlauf der Krise beeinflusst: see Germany vs France
     
  • Pflanzenheilkunde (Naturheilkunde) macht Sinn — Homöopathie aber grenzt an Scharlatanie!
  • Homöopathie ist tatsächlich nur Pseudowissenschaft — so erklört hier jemand, der es wissen muss.
     
  • Wie messbar ist die Macht der Überzeugung (etwa bei Anwendung von Placebos)?
  • Wie arbeitet Bewusstsein? Gibt es Spuren von Bewusstsein auch in unbelebter Materie?
  • Religion prägt und interpretiert unsere Realitätdie Wirklichkeit aber kennen wir nicht.
  • Gibt es für alles eine natürliche Erklärung? Warum glauben Menschen an Götter?
     
  • Zu Richard Dawkins
  • Macht es Sinn, Richard Dawkins Buch » Der Gotteswahn « zu lesen?
  • Wissenschaft kann über Geist, Psyche, Bewusstsein und Unterbewusstsein sprechen — aber       auf keinen Fall über Seele.
     
  • Was ist Gott? /m /M
  • Was ist Religion?/M
  • Warum Religion — gefühlte Überzeugung — nichts mit Dummheit zu tun hat.
  • Macht die Frage nach einem Schöpfergott heute weniger Sinn als früher?
     
  • Juden, Christen, Islamisten — Ist ihr Gott ein und derselbe?
     
  • Was Christen glauben bzw. was sie der Bibel an Kernaussagen entnehmen.
  • Himmel, Hölle und das Paradies sind keine Örtlichkeiten.
     
  • Der Islam ist ...
  • Wie sich der Islam die Schöpfungsgeschichte vorstellt
      Wer sich diese Videos anhört, dem wird klar, dass Islamisten gut vergleichbar sind, mit den winzig kleinen Gruppen von Christen, die immer noch denken, man müsse die Bibel wörtlich verstehen.
  • Zu Islam und Scharia
      Die Scharia ist mittelalterliches Gerechtigkeits-Verständnis (und daher völlig überholt). Sie behauptet, dass Frauen weniger Rechte zustehen als Männern.
  • Erdogan und sein Ziel islamischer Expansion/M
     
  • Buddhistische Regeln — erklärt von einem Buddhisten
  • Wie sind buddhistische Gruppierungen in der westlichen Welt einzuordnen?
  • Wie es zu Fanatikern oder Selbstmord-Attentätern kommt
     
  • Gewalt gegen Frauen relativ zum kulturellen Hintergrund
       
      25 Prozent aller in Deutschland befragten Frauen gaben an, Gewalt durch aktuelle oder frühere Beziehungspartner erlebt zu haben. Bei Frauen türkischer Herkunft waren es 38 Prozent. Quelle: [1].
  • Die Meinung anderer achten — und deswegen auch ihre Religion
  • Was ist das Besondere am Markus-Evangelium?
  • Worin besteht die Aufgabe der Theologen?
  • Ist da ein Gott? — und mit welchen Eigenschaften?, /m
     
      Wissenschaft – Beobachtung gepaart mit streng logischem Denken – kann Gottes Existenz weder beweisen noch widerlegen.

      Selbst unter der Annahme, dass Gott existiert, werden wir nie entscheiden können, wie weit er nur als ein von uns erfundenes Konzept existiert oder auch in Wirklichkeit, d.h. völlig unabhängig von menschlichem Denken. Sicher ist nur: In sich Widersprüchliches ist IMMER irgendwo falsch gedacht.
  • Ist Glaube nur ein Trick der Evolution? Er ist auf jeden Fall Teil unserer Realität (!).
     
  • Gott oder Urknall? — Warum so zu fragen keinen Sinn macht. /kurz
  • Zu naive Gottesbilder ...
  • Menschliche Logik reicht nicht bis hin zur ersten Ursache
  • Das Theodizee-Problem, /m
     
  • Religionen — Den Staat interessiert nur, ob er dir Kirchensteuer abverlangen muss.
  • Religionen — Warum es keinen Sinn macht, sich ihretwegen zu bekriegen.
  • Viele Konfessionen — ein Gottzu viele allzu naive Gottesbilder, /m
  • Zur Person Gottes
  • Was in der Bibel unter Adam zu verstehen ist. /m
  • Warum Ökumene?
     
  • Was allen Gottesbildern gemeinsam ist — und warum Menschen sie sich machen ...
  • Warum so viele und so unterschiedliche Gottesbilder?
  • Warum es keinen Sinn macht, die Religion anderer zu verdammen.
  • Warum Atheisten ihren Standpunkt oft so aggressiv vertreten und dabei unsachlich werden.
  • Urknall, Religion und Wissenschaftsie widersprechen einander überhaupt nicht. /==
  • Steven Hawkings Einstellung zu Gott
  • Woran man gelungenes Leben erkennt.
     
  • Erschreckendes aus der Bibel. Solche Zitate zeigen:
       
      Der Wortlaut der Bibel stammt von Menschen. Man muss sie ihrer Gesamtintention nach verstehen.

      Wissenschaft und Religion argumentieren auf unterschiedlichen Ebenen unseres Bewusstseins.
      Sie können einander gar nicht widersprechen.
  • Wo Wissenschaft endet und Glaube beginnt, /m /Seele? /P1 /P2 /kurz
  • Glaubensstandpunkte einmal genauer betrachtet: so und so oder so.
  • Hawkings Antwort auf die Schöpfungsgeschichte
  • Pantheismus vs Panentheismus
  • Was passiert, nachdem wir sterben?
     
  • Wenn Menschen aufhören menschlich zu sein ...
     
  • Sind wir Teil einer nur durch Computer simulierten Welt?
     
  • Warum man nicht an etwas glauben kann, das in keiner Weise existiert.
     
  • Befreie dich ... — Ratschläge von einem, dem's gelungen zu sein scheint.
  • Wisse, wie man glücklich wird ... /M
  • Gedichte, die erst wenige Jahre alt sind, /zB
  • Gedichte für alle Fälle, /zB /Wettbewerbe mit Preisgeld
  • Reimlexika

     

    Gedanken zu deutscher Geschichte

  • Wie konnte es zum Holocaust kommen?
  • Bohr, Heisenberg und die Gefahr einer deutschen Atombombe

     

    Politik

  • Politik und damit einhergehende Verantwortung
     
  • Antworten, die Politik erklären: Brexit — EU Umfrage-Ergebnisse Herbst 2018
  • Antworten, die Politik erklären: Steuern senken?
  • Ist Google das einzige Großunternehmen mit sozialem Gewissen?/M
  • Spionage, NSA, Edward Snowden, VW und Open Source
     
  • Heute muss jeder damit rechnen, abgehört zu werden — durch weit mehr als nur eine Organisation!
     
  • Russlands Zustand? — ein Kommentar
     
  • Fürchte die kommende Diktatur neuer Art ... /M /H
     
  • Zur Entwicklung in der Türkei:
      Seit dem gescheiterten Putsch wurden in der Türkei mehr als 110.000 Richter, Lehrer, Polizisten und Beamte suspendiert oder entlassen und 36.000 Menschen festgenommen. Mehr als 130 Medien wurden geschlossen. (Quelle: Reuters, 15.11.2016)
  • China unter Mao
  • China als größter Umweltverschmutzer:
      Im Winter 2016 zeigten die Messgeräte, die sich bei vielen Bewohnern von Peking mittlerweile als fester Bestandteil des Haushalts etabliert haben, Feinstaubwerte an, die das 20-fache, zuweilen sogar das 30-fache dessen darstellen, was die Gesundheitsorganisation als gerade noch unbedenklich einstuft.

     

    Wenn Politiker oder Generäle Projektmager spielen ...

    Das Desaster mit dem neuen Berliner Großflughafen sollte klar gemacht haben, was passieren kann, wenn Politiker glauben Projektmager ersetzen zu können. Der Bundesrechnungshof hat ein vergleichbar großes Beispiel von Inkompetenz aufgedeckt:
  • Wie sich die Bundeswehr (und das Verteidigungsministerium) lächerlich machen und Milliarden von Steuergeldern durch ganz unbeschreibliche Inkompetenz vergeuden.

     

    Arglose Verbraucher und rücksichtslose Produkthersteller

  • Energy Drinksman kann dran sterben
  • Bots zur Meinungsmanipulation — die AfD gibt zu, sie auch in Deutschland einsetzen zu wollen.
  • Was Neurologen feststellen


     

    Erfolgsmeldungen zum Einsatz erneuerbarer Energiequellen

  • Google bewies: Wo man es erst meint, da winken Erfolg und Gewinn
     
  • Aqon = Beste Wasserentkalkungs-Technologie


     

    Zum Niedergang politischer Kultur

  • Trump — unser Feind im Weißen Haus
     
  • Chinas SozialkreditsystemGefängnis und Spitzelsystem für alle Chinesen. /m /M /H 2020


     

    Flüchtlinge aufnehmen — ja oder nein?

  • Schämen wir uns nicht, sie ertrinken lassen?
  • Warum gehen syrische Flüchtlinge nicht in die Golf-Staaten?
  • Wie ein Arzt für ein  Erstaufnahmelager in Deutschland  die Situation beschreibt
  • Warum wir sie willkommen heißen sollten — und noch ein Argument
  • Wie dramatisch die Lage für viele Flüchtlingskinder ist
  • Ende 2020: Noch nicht mal ein Mitte des Jahres gemachtes Versprechen, wenigstens 1500 schon als asylberechtigt anerkannte Flüchtlinge aus Griechenlands überfüllten Lagern aufzunehmen, hat Seehofer (und damit Deutschland) eingelöst.


    Mehr als 10.000 unbegleitete Flüchtlingskinder sind nach Angaben von Europol in den vergangenen 18 bis 24 Monaten in Europa verschwunden. Die europäische Polizeibehörde befürchtet, dass sie Opfer von Menschenhändlern geworden sein könnten. (Meldung vom 31.1.2016)

    In der sog. Alternative für Deutschland (AfD) werden Stimmen laut, auf Kinder sogar zu schießen nur um sie am Grenz­übertritt zu hindern (!). CSU-Chef Seehofer sagt so was nicht — handelt aber kaum weniger herzlos! Die Saat, die er und andere aus Dummheit streuen, geht prächtig auf.

    Lies auch: Betonkopf Seehofer — es geht ihm nur um SEIN Prinzip.

    Wollen wir uns von solchen "Staatsmännern" wirklich vertreten lassen?

    Wissen sie wirklich nicht, dass unsere Verfassung — mit gutem Grunde — fordert, jeden aufzunehmen, der wegen politischer Verfolgung um Bleiberecht bittet?

    Eine Obergrenze für die Aufnahme verfolgter Menschen einzurichten wäre so, als würde, wer hunderte von Menschen ertrinken sieht, nur einer ganz bestimmten Anzahl davon helfen wollen — alle anderen aber unter Hinweis auf ein Gesetz ertrinken lassen. Wollen wir das? Verstehen Seehofer und die CSU das?

    Es sieht leider nicht so aus. Bleibt also nur zu hoffen, dass der große Teil christlich gesinnter bayerischer Wähler die CSU bei der Bundestagswahl 2017 dafür abstrafen wird, dass sie — und vor allem ihr Chef Seehofer — nicht mehr wissen wollen, was christlich zu handeln denn nun eigentlich bedeutet. Ein allzu weit rechts denkende Partei oder eine die fürchtet, Wähler zu verlieren, wenn sie sich für in Not geratene Mitmenschen einsetzt, brauchen wir nicht. [Meine Meinung]

    Dass neben Bayern und Ungarn nun auch Österreich das Asylrecht auszuhöhlen versucht, sollte uns deutlich zeigen, dass altes, zu national orientiertes Gedankengut — welches Europa in schon zwei ganz fürchterliche Weltkriege geführt hat — mit Macht wieder aufzuleben beginnt. Die Vision eines modernen, weltoffenen Europas scheint vielen abhanden gekommen zu sein.

    Wie ein Leser der Süddeutschen Zeitung dort ganz richtig schrieb (SZ 25.1.2018, S. 13) sollte man be­denken: Wenn CSU-Chef Seehofer immer wieder behauptet, Familiennachzug für Menschen, denen wir Asyl gewähren, würde unser Land überfordern, so ist genau das Gegenteil der Fall: Zerissene Familien lassen sich schwerer integrieren als gesunde. Das größte Integrationshemmnis ist eine Ablehnung der Willkommens­kultur. Was die CSU anstrebt, ist Wasser auf den Mühlen der Rechtsradikalen.

    Lediglich Ex-Kultusminister Hans Maier hat jüngst seine Partei ermahnt, wenigstens beim Familiennachzug Nächsten­liebe zu zeigen. Gehör findet er nicht — und das bei einer Partei, die sich "christlich" nennt!

    Inzwischen (Juni 2018) sollte selbst Seehofer klar geworden sein, welche Dummheit er begangen hat, als er sich nach seinem Rauswurf als Ministerpräsident Bayerns statt Rentner zu werden zum Innen­minister der Regierung Merkel hat machen lassen: und das auch noch mit dem erklärten Ziel, seine ultrarechte, wenig hilfreiche Asylpolitik um wirklich jeden Preis durchzusetzen. Seehofers Intim­feind Markus Söder — nun statt seiner Regierungschef in Bayern — hat ihn so äußerst geschickt zu einem Getriebenen gemacht, den die CSU im Streit mit Merkel nun rücksichtslos verfeuert in der Hoffnung, damit Wählerstim­men zu gewinnen. Immer, wenn der Innenminister den Streit ein wenig zu entschärfen versuchte, haben Dobrint und Söder — meist noch am selben Tag — ihn sofort und sehr gezielt wieder angeheizt. Der politische Schaden, den sie damit anrichteten — sogar über Deutschland hinaus — schien ihnen egal zu sein. Dass die Zahl bei uns Zuflucht suchender Menschen damals schon schon seit mehr als 1 Jahr stark rückläufig war, wollten sie ganz bewusst nicht zur Kenntnis nehmen.

    Dass der Wähler der CSU im Oktober 2018 dann für solch unverantwortliches Verhalten einen Denkzettel verpasst hat, scheinen Söder und Seehofer schon wieder vergessen zu haben. Er — der Denkzettel — war wohl noch nicht deutlich genug.

    Lies, wie die CDU dem sprachlos zusah.

    Dass Seehofers Ankerzentren Gefängnisse für unschuldige Menschen sind, zeigt erneut ein Bericht der Süddeutschen Zeitung vom März 2019:
     
      Wut, Frust, Verzweiflung herrschen dort, sagt ein junger Mann. "Wir leben wie die Hühner in einem Käfig. Wir sind Gefangene". Er wird dort nun schon seit 2017 festgehalten und haust mit seiner Frau und einem während dieser Zeit geborenen, nun schon 1-jährigen Kind in der einen Hälfte eines Raumes, in dem — nur durch einen Vorhang getrennt — noch eine zweite Familie mit sogar zwei Kindern zu leben hat (!).

      Er und seine Familie sind keine Ausnahme:

      Wie die SZ vom 16.3.2019 berichtet, werden in jener Unterkunft 230 Geflüchtete, darunter mehr als 80 Kinder festgehalten. In nur 9 Zimmern finden sich — Seehofers Politik entsprechend — 18 Familien zusammengepfercht (!)

      Da in Ankerzentren festgehaltene Flüchtlinge nicht arbeiten dürfen, haben sie keine Möglichkeit, sich aus solch schlimmer Lage zu befreien. Warum schämt sich in Deutschland niemand für Gesetze, die solche schäbige Behandlung von Hilfsbedürftigen zulassen?

      In jenem Ankerzentrum leben zum großen Teil Menschen aus Nigeria, darunter viele Christen, die in ihrer Heimat verfolgt werden. Allein im vergangenen Jahr wurden nach Berichten des christlichen Hilfswerks "Open Doors" in Nigeria Hunderte Christen ermordet. Ist das kein ausreichender Grund, sie bei uns als asylbedürftig anzuerkennen? Kann das im Sinne der Väter unseres Grundgesetzes sein?

      Wie lange will die Koalition aus CDU, CSU und SPD Seehofer noch gewähren lassen (und einfach wegsehen)?

      2020: Seehofer verbietet Berlin die Aufnahme von 300 Flüchtlingen (und damit die Einlösung eines Versprechens, das Deutschland als EU-Mitglied gab).
    Gut nur, dass auch ein Horst Seehofer irgendwann amtsmüde wird.


    Zu Alexander Dobrindt: Sprechendes Beispiel für seine Inkompetenz als früherer Bundes­verkehrs­minister ist sein gegen besseres Wissen mit blinder Sturheit vorangetriebenes Projekt der PKW-Maut. Es wird den Steuerzahler noch sehr viel Geld kosten, da die zunehmenden Probleme des sinnlosen Projekts jetzt ja auch von seinem Nachfolger — wieder ein CSU-Politiker — totgeschwiegen werden. Dass Teile der Planung sogar in Widerspruch zu geltendem EU-Recht stehen, scheint ihn nicht zu kümmern! So weit zur Kompetenz der CSU auf bundespolitischer Bühne — und zur Ohnmacht der CDU-Politiker, die Schwesterpartei in Schran­ken zu weisen oder wenigstens von Dummheiten abzuhalten. Wedelt hier nicht der Schwanz mit dem Hund? Wie lange noch?

    Andreas Scheuer: Ein Minister außer Kontrolle. Da frägt man sich doch: Warum hat die CSU als Regierungspartner unter Merkel Narrenfreiheit?
     
      Da der Minister noch Tage vor dem Spruch des höchsten europäischen Gerichtes nicht damit warten wollte, die von ihm geplante, hoch umstrittene PKW-Maut in Auftrag zu geben, hat seine so ganz beispiellose Starrköpfigkeit dem Steuerzahler Schadenersatz-Zahlungen von über 500 Mio. EUR eingebrockt.

      Der Maut-Ausschuss des Bundestages, der den Skandal zu untersuchen hatte, dokumentierte 2021, wie Andreas Scheuer (CSU) an seinem wichtigsten Projekt gearbeitet hat: Da wurden Kosten in Millionenhöhe trickreich vir dem Bundestag versteckt, Gespräche mit Managern ohne Protokoll geführt, die Arbeit von Journalisten torpediert. Sogar zur Lüge soll Scheuer die Mautbetreiber auf­gefordert haben. Der Bundesgerichtshof attestiert Scheuer klare Verstöße gegen das Gesetz, z.B. den Bruch von Haushalts- und Vergaberecht.

      Und dennoch haben die Unionsparteien ihn weiter im Amt belassen.
      Verdienen sie, nochmals gewählt zu werden?

      Scheuers Politik bewies auch, dass CSU und CDU die Interessen der Automobilindustrie weit vor Klimaschutz einordnen.

    Anderes Thema: In den Bundesministerien arbeiten mehr als 20.000 Menschen. Trotzdem zieht die Regierung immer wieder externe Berater hinzu.

    Im ersten Halbjahr 2019 hat die Bundesregierung mehr als 178 Mio Euro für externe Berater aus­ge­geben. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Finanzministeriums in den 14 Ressorts (durch­geführt auf Anfrage der Linken).

    Weit über die Hälfte davon benötigten das Innenministerium (78,7 Mio) und das Verkehrs­ministerium (47,7 Mio), beide unter Führung der CSU. Das Bildungsministerium benötigte mit nur 293.000 Euro am wenigsten externe Expertise. [Quelle: Jens Büttner/zb/dpa]

    Wie 2020 klar wurde, sind die jährlichen Ausgaben der Bundesministerien für externe Berater von 93 Mio Euro in 2011, auf mehr als 500 Mio Euro in 2019 gestiegen. /Quelle


     

    Zum Stichwort ...

  • Warum es mehr Personen als Menschen gibtund nur benennbar ist, wofür es einen Begriff gibt.
     
  • Zu Philosophie und Markus Gabriel
  • Wie man sich beruflich am geschicktesten selbst vermarktet.
  • Vorschlag für spannenden Philosophie-Unterricht: Gabriels Denkfehler
     
  • Was ist Moralischer Realismus?
     
  • Software Engineering heute — Meinungsbilder 2021
  • Wichtige Erfolgsfaktoren für IT-Projekte
  • In welcher Rolle Software-Entwickler 2021 in USA am meisten verdienen — Man scheint dort besser zu wissen als in Deutschland — oder gar Österreich —, dass Software-Entwickler nicht einfach nur programmieren.
  • DaaS = Desktop as a Service
     
  • New Scientist
     
  • Ray Kurzweils futuristische Vorhersagen/zB
      The Singularity will be a future period of time, in which the technological change will be so rapid, and its impact so profound, that every aspect of human life will be transformed ... There will no longer be a clear distinction between humans and machines ... What 500 years before took centuries to occur will be brought about in 6 months ...

      Kurzweil sagt den Beginn dieser Zeitperiode für schon 2045 voraus.
  • China und die von ihm angestrebte neue Weltordnung: Werden sie unsere hinwegfegen?
  • 2021 bewiesen: Sogar Licht (Wolken von Photonen) kann durch Kollision zu Materie werden
     
  • Internet ArchiveFAQs
     
  • Dein Arzt: Entscheidung an ihn delegieren oder sich nur von ihm beraten lassen?
    Wissenswertes zu "Was Schüler interessiert, Jede Menge guter Antworten auf Schülerfragen, Informatik, Physik" zusammengestellt durch Gebhard Greiter.
    tags: stw5234PIU: Physikngegreit Informatikngegreit Universumngegreit