Praktisches & Grundsätzliches zur Informatik

Informatik, Mathematik, Software Engineering

Merke:

Warum private Krankenkassen ein Auslaufmodell sind

Private Krankenkassen haben neben dem einen Vorteil (dass man schneller dran kommt) NUR NACHTEILE und das, obgleich sie im Schnitt um etwa 40% teurer sind.

So sagt eine Studie, über die auf Seite 5 der SZ vom 12. Juni 2012 berichtet wird.

Lese auch: [1], [2], [3], [4]


Die PKV suggeriere einen Vollkaskoschutz, den sie in keinem Fall einlöse, so Gorr (Geschäfts­führer der Gesundheitsberatungsgesellschaft Premium Circle).

Die Kunden blickten angesichts der Tarifvielfalt nicht durch, den Vermittlern sei durch Provisionsexzesse mit bis zu 25 Monatsbeiträgen pro Vertragsabschluss (!) an Aufklärung wenig gelegen.

Beim Abschluss einer Police müssten Privatpatienten aus einem Katalog von 968 unterschiedlichen Leistungskriterien wählen, so Gorr. Systematischer Vergleich der Verträge sei unmöglich.

Im Basistarif — den der Gesetzgeber als zwingend anzubieten vorschreibt und der das Leistungsspektum der gesetzlichen Krankenkasse abzubilden hat — müssten sich die Versicherten sehr viele Leistungen vor der Behandlung ausdrücklich genehmigen lassen.
Wissenswertes zu "Software Engineering, Mathematik, Informatik" zusammengestellt durch Gebhard Greiter.
tags: Informatik1gegreit Mathematik1gegreit Krankenkassen1gegreit