Praktisches & Grundsätzliches zur Informatik


Wie Test verwalten (Design, Drivers, Status, Results)?

Als jemand, der jeden Test so früh wie nur irgend möglich automatisiert, fand ich stets, dass man Test einfach nur als Menge von Dateien im Filesystem verwalten sollte. Dedizierte Test-Management-Systeme zu nutzen zahlt sich kaum aus:

  • HP Quality Center (das am weitesten verbreitete Produkt) empfand ich stets nur als Behinderung.
  • Wenn überhaupt, dann würde ich TestLink nutzen.
  • Selbst dann würde ich nur Meta-Daten dort halten — niemals aber alle die Testtreiber darstellenden Dateien und Programme (es macht aus meiner Sicht keinen Sinn, sie zu jeder Ausführung erst aus einer Datenbank exportieren bzw. nach jedem Update nach dorthin importieren zu müssen).
  • Ein Ausnahme bildet Test Design für manuell durchzuführenden Test: Solches Design lässt sich in TestLink sehr schön strukturieren, verwalten, ohne jeden Overhead editieren und selektiv ebenso wie komplett in eine einzige Datei (XML, HTML, DOC, PDF) exportieren.

TestLink unterstützt Benutzer-Rollen und folgende Tätigkeiten:






Bitte beachten:


TestLink kann auch als System genutzt werden, Anforderungen an Software zu verwalten.

Es sollte dann aber der einzige Ort sein, an dem sich Anforderungen finden.


Bisher anderswo verwaltete Aufschreibung von Requirements oder Test Design lässt sich automatisch nach TestLink bringen.


Note: Zu TestLink konkurrierende Produkte finden sich hier charakterisiert.


Ganz grundsätzlich bin ich der Meinung, dass man vorhandene Testtreiber für voll automatisierten Test am besten über ein Skript verwaltet (und dokumentiert), das   einmal aufgerufen   sie alle in geeigneter Reihenfolge startet und schließlich und endlich auch einen in HTML implementierten Testreport erzeugt, aus dem klar hervorgeht
  • welche Treiber gestartet wurden,
  • welche Fehler sie gefunden haben
  • und welche Testabdeckung sie einzeln und insgesamt erzielt haben.
Eine in dieser Form implementierte Testsuite lässt sich sehr gut in einem Source Code Management System nach Versionen verwalten. Über die Folge der nach jedem Testlauf entstandenen Reports wird das gesamte Testgeschehen dann jedem Projektleiter oder Testmanager nach Umfang und Trend optimal transparent sein können.
Wissenswertes zu "HPQualityCenter, TestLink, Requirements and Test Management, Anforderungsverwaltung, Testverwaltung" zusammengestellt durch Gebhard Greiter.
tags: seiteTestLinkDesignManagement: TestLink1gegreit Design1gegreit Management1gegreit