Praktisches & Grundsätzliches zur Informatik

Top Down Design per Specification Cards, Software Entwurf, SCC

Top Down Design per Specification Card

Die beste Möglichkeit, Software top down zu entwerfen und gut wartbar zu dokumentieren, ist ein an Karteikarten erinnernder Ansatz: Specification and Collaboration Cards (SCC).

Man geht da vor wie folgt:

Wie schon gesagt: Diese Technik zwingt zur Abstraktion und garantiert gute Wartbarkeit sämtlicher Kon­zeptdokumentation. Ich habe sie seit 1997 mit weit mehr Erfolg eingesetzt als die sonst übliche aufsatz­artige Aufschreibung von Design (aufsatzartig gegebenes Design ist alles andere als gut wartbar).

Note: Das Akronym SCC scheint kaum bekannt, aber einen Spezialfall dieser Technik – sog. Class Responsibility Cards – wurde erstmals beschrieben durch Ivar Jacobson in seinem sehr lesenswerten Buch "Object Oriented Software Engineering: A Use Case Driven Approach" (1992).

Wissenswertes zu "SCC, Software Entwurf, Top Down Design per Specification Cards" zusammengestellt durch Gebhard Greiter.
tags: Design1gegreit Specification1gegreit Vorteil1gegreit