D i s k u s s i o n


  Beitrag 1995-80
Quarks - eines der größten noch ungelösten Probleme der Elementarteilchenphysik

 
 
E... in 1995-78:
 
Was dann "ins Auge springt", ist die Tatsache, dass dort, also in der Quantenphysik, nie die Rede von Quarks ist. Warum eigentlich nicht?


Wikipedia sagt:

Die Tatsache, dass bisher noch keine freien Quarks gemessen werden konnten, stellt eines der größten ungelösten Probleme der Teilchenphysik dar.
Dieses als Confinement bekannte Phänomen ist eines der sog. Millennium-Probleme .


Görnitz gibt zu bedenken (S. 139 in Der kreative Cosmos, 2002):

Die fast überall anzutreffende Vorstellung über die Quarks ist die, dass Neutronen und Protonen aus drei Quarks "bestehen".
Richtiger aber wäre wohl zu sagen, dass die Nukleonen innere Freiheitsgrade haben, die sich mit Hilfe des Quark-Modells recht gut beschreiben lassen.


 

tags: Quarks1gegreit Probleme1gegreit Tatsache1gegreit