welt-verstehen/

Unsere Welt zu verstehen:  QuBit



 Beitrag 0-371
 
 

 
Was man sich unter einem QuBit vorzustellen hat

 
 
Jedes Qubit existiert als sog. Überlagerungszustand eines gegebenen Quantensystems und kann deswegen aufgefasst werden als eine unendlich große Menge von Variablen des Typs Bit, deren Werte zunächst noch undefiniert sind.
 
Wird dem Quantensystem nun aber eine Messfrage gestellt, erhält man als Ergebnis einzig und allein eine der Antworten JA oder NEIN (mit anderen Worten: ein Bit). Was dieses Bit bedeutet ist abhängig von der gestellten Messfrage.

 
Man kann das Qubit deswegen auffassen als die Menge aller Sinn machenden Messfragen, die man dem Quantensystem stellen kann,
erweitert um eine Funktion, die jeder dieser Messfragen die Wahrscheinlichkeit zuordnet, dass man auf sie als Antwort ein JA erhält.

 
Jede Messung — genauer: jede Interaktion des Quantensystems mit einem anderen — führt zu einer Abänderung jener Wahrscheinlichkeiten.

 


aus  Notizen  zu:

QuBits und Quanten-Computer


Impressum