Unsere Welt zu verstehen:



 Beitrag 0-362
 
 

 
Zum Gottesbild prominenter Physiker

 
 
Immer wieder behaupten Atheisten, praktisch alle Physiker wären atheistisch. Hier Gegenstimmen dazu:
 


Hans Jörg Fahr in Mit oder ohne Urknall ( 2. Auflage 20016, S. 336 ):
 
Wissenschaft ist nicht dabei, Gott abzuschaffen. Viel eher lässt sich behaupten, dass der Glaube an die Existenz eines rationalen Schöpfers der Wissenschaft erst ihre intellektuelle Rechtfertigung gibt. ...
 
Im Gegenteil, sie braucht ihn dringender denn je als Kontrolle ihres Denkens, denn diese Welt wird für unseren Verstand allmählich einfach zu groß.
 


 
Lies auch: Was andere bekannte Naturwissenschaftler über Gott und Religion dachten


 


aus Notizen zu:

Gott und die Physik


Impressum