welt-verstehen/Eouin+Evolution

Unsere Welt zu verstehen:  Evolution



 Beitrag 0-335
 
 

 
Was die Evolution treibt, steuert und so extrem kreativ macht

 
 
Alles, was sich im Rahmen der Evolution entwickelt, entwickelt sich konform zu physikalischen Gesetzen. Obgleich sie extrem einfach sind, bringt die Evolution im Kosmos unvorstellbar vielfältige, äußert komplexe Energiekonfigurationen hervor — bis hin zu biologischen Lebewesen, die Bewusstsein haben.
 
Der Mechnismus, der so gewaltige Vielfalt bewirkt, ist quantenphysikalischer Zufall (Quantenfluktion) kombiniert mit den Gesetzen der Chaostheorie.
 
Zufall und Chaos verhindern langfristige Vorhersagen.
 
 
Erstaunlich ist, dass sie Selbstorganisation möglich machen, d.h. die Entwicklung eines Systems hin zu einer Ordnung, die unabhängig von speziellen Anfangs­bedingungen ist.
 
 
Dem Konzept der Selbstorganisation haben zum Durchbruch verholfen:

 


aus  Notizen  zu:

Über Evolution


Impressum