welt-verstehen/Gruppen+Phasengeschwindigkeit+Signalgeschwindigkeit

Unsere Welt zu verstehen:  Gruppen Phasengeschwindigkeit



 Beitrag 0-119
 
 

 
Gruppen- und Phasengeschwindigkeit sind niemals Signalgeschwindigkeit

 
 
Materielle Medien, die ein eintreffendes Signal in verschiedene Komponenten aufspalten, die sich dann mit unterschiedlicher Geschwindigkeit ausbreiten, sind in der Natur nichts Ungewöhnliches.
 
Wer etwa einen Stein in einen Teich wirft und anschließend die Wellen genau beobachtet, wird feststellen, dass die sich kreisförmig ausbreitenden Wasserringe von anderen, kleineren Wellen umgeben sind, die von außen zu kommen scheinen und bei der ruhigeren Oberfläche näher am Zentrum verklingen.
 
Beide Wellen bewegen sich mit unterschiedlicher Geschwindigkeit, was zu den Bezeichnungen Phasengeschwindigkeit und Gruppengeschwindigkeit geführt hat.
 
Arnold Sommerfeld konnte zeigen,
  • dass die optischen Analoga dieser beiden Geschwindigkeiten schneller als die Lichtgeschwindigkeit sein können,
  • dass aber keine von ihnen der tatsächlichen Ausbreitungsgeschwindigkeit des Signals entspricht.

Stets gilt: Überlichtgeschwindigkeiten sind beobachtungstechnisch begründete  I l l u s i o n e n  und haben nichts mit dem Transport von Energie oder Information zu tun.
 
 
 
Quelle: Hans Christian von Baeyer: Das informative Universum, C.H.Beck 2005, S. 155-156.

 


aus  Notizen  zu
seiteGupnhsnecwniki: Gupnhsnecwniki1gegreit


Mögliche Geschwindigkeiten


Impressum